GoalGuard.de

Die Technik des Fallens

Von Artur Stopper in Lernwege

Bei Bällen neben seinen Körper muss der Torhüter seitlich fallen. Damit er sich nicht verletzt und den Ball sicher fangen kann, muss er die Technik des richtigen Fallens beherrschen. In der folgenden Übungsreihe zeigen wir euch, wie ein Torhüter diese Technik in einzelnen Schritten erlernen kann.

  • Aufbau

    Torhüter 1 liegt seitlich auf dem Boden. Torhüter 2 drückt seine Beine an den Boden.

  • Ablauf

    Wenn der Trainer den Ball etwas höher zuwirft, bewegt sich der Torhüter mit dem Oberkörper seitlich nach oben und fängt den Ball des Trainers. Bei der Abwärtsbewegung achtet er darauf, dass er nicht auf den Ellenbogen landet, sondern sich bis zur Schulter abrollt.

  • Ziele

    Weiches Fallen des Oberkörpers, Ellenbogen vor dem Körper

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter liegt auf einer Körperseite am Boden.

  • Ablauf

    Nach Aufforderung des Trainers schaukelt er mit dem Körper seitlich auf und ab. Damit soll ein Gefühl für das weiche Fallen und für eine Körperspannung entwickelt werden.

  • Ziele

    Körperspannung, weiches Abrollen

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Niklas Lomb

  • Aufbau

    Der Torhüter kniet mit beiden Beinen auf dem Boden.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer eine Ball zuspielt, rollt sich der Torhüter weich über die Hüfte und den Oberkörper zur Seite ab und sichert den Ball.

  • Ziele

    weiches Abrollen über Hüfte und Oberkörper

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter kniet mit beiden Beinen auf dem Boden.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer einen Ball zuwirft, rollt sich der Torhüter über die Hüfte und Oberkörper so zur Seite ab, dass er weich landet.

  • Ziele

    weiches Abrollen bei halbhohen Bällen

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter kniet mit beiden Beinen am Boden. In seinen Händen hält er einen Ball.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer den Ball zuwirft, fällt der Torhüter zur Seite, prellt den Ball im Fallen zum Trainer zurück und rollt sich dabei weich ab. Mit dieser Übung wird der Torhüter dazu gezwungen, die Ellenbogen vor dem Körper und nicht unter dem Körper zu lassen. Gleichzeitig lernt er, mit beiden Armen zum Ball zu gehen.

  • Ziele

    beidhändiges Fangen, weiches Fallen zur seite

  • Materialien

    Ball

  • Darsteller

    Oliver Schnitzler

  • Aufbau

    Der Torhüter befindet sich in der Hockposition.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer den Ball zurollt, lässt sich der Torhüter weich zur Seite fallen und sichert den Ball des Trainers.

  • Ziele

    Fallen aus der Hockstellung

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Paul Schünemann

  • Aufbau

    Der Torhüter steht in der Grundstellung.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer den Ball seitlich zuspielt, setzt der Torhüter bewusst einen seitlichen Ausfallschritt leicht nach vorne, schiebt den Oberkörper über das Knie und sichert den Ball des Trainers.

  • Ziele

    Fallen nach vorne mit Auftaktschritt

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Paul Schünemann

  • Aufbau

    Der Torhüter steht aufrecht mit einem Ball in den Händen.

  • Ablauf

    Der Torhüter fällt aus dem Stand langsam zur Seite und rollt sich über Knie, Hüfte und Oberkörper weich zur Seite ab.

  • Ziele

    weiches Fallen aus dem Stand

  • Materialien

    Ball

  • Darsteller

    Oliver Schnitzler

  • Aufbau

    Der Torhüter liegt mit einer Körperseite auf dem Boden. Die Arme sind gestreckt, das obere Bein ist angehoben.

  • Ablauf

    Der Torhüter nutzt den Schwung des oberen Beines, drückt sich mit der unteren Hand vom Boden ab und kommt so möglichst schnell in die Grundstellung.

  • Ziele

    schnelles Aufstehen aus der Schräglage

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Niklas Lomb

  • Aufbau

    Der Torhüter steht in der Mitte des Tores in der Grundstellung.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer den Ball zuspielt, fällt der Torhüter weich zur Seite und sichert den Ball des Trainers. Gleichzeitig nutzt er wieder den Schwung des oberen Beines, drückt sich mit der unteren Hand vom Boden ab und nimmt schnellstmöglich die Grundstellung ein.

  • Ziele

    schnelles Aufstehen aus Seitlage nach flachem Zuspiel

  • Materialien

    keine

  • Darsteller

    Niklas Lomb

  • Aufbau

    Der Torhüter steht in der Grundstellung neben zwei Stangen, die im Abstand von ca. 50 cm parallel am Boden liegen.

  • Ablauf

    Sobald der Trainer zum Ball anläuft, macht der Torhüter zunächst mit dem rechten und dann mit dem linken Bein einen Zwischenschritt zwischen den Stangen, bevor er sich mit dem rechten Bein zum Ball abdrückt und den Ball fängt.

  • Ziele

    Fallen nach Zwischenschritt

  • Materialien

    Stangen

  • Darsteller

    Oliver Schnitzler