GoalGuard.de

Die richtige Grundstellung einnehmen

Von David Thiel in Lernwege

Die Grundvoraussetzung fast jeder gelungenen Abwehraktion des Torhüters ist die richtige Grundstellung. Nur wenn der Torhüter die korrekte Grundposition eingenommen hat, kann er explosiv zum Ball abspringen oder andere Abwehraktionen einleiten. Deshalb ist es wichtig, dass der Torwarttrainer immer wieder vor einer Aktion auf die richtige Grundstellung beim Torhüter achtet.

  • Aufbau

    Der Torhüter steht auf der Torlinie. Vor ihm liegen in einer Entfernung von ca. 2 m zwei Markierungsteller in einem Abstand von 1,5 m nebeneinander.

  • Ablauf

    Der Torhüter läuft auf das Kommando des Trainer nach vorne und nimmt zwischen den Markierungsteller die Grundstellung ein. Der Trainer kontrolliert, ob die Grundstellung so richtig ist, und korrigiert sie gegebenenfalls.

  • Ziele

    Technik Grundstellung

  • Materialien

    Markierungsteller

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht auf der Grundlinie. Vor ihm liegen in einer Entfernung von ca. 2-3 m zwei Markierungsteller im Abstand von 1,5-2 m.

  • Ablauf

    Auf Kommando des Trainers läuft der Torhüter nach vorne, nimmt zwischen den Markierungsteller die Grundstellung ein und fängt anschließend den vom Trainer zugeschossenen oder zugeworfenen Ball.

  • Ziele

    Einehmen der richtigen Grundstellung

  • Materialien

    Markierungsteller

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht neben zwei Stangen, die im rechten Winkel zur Torlinie in einem Abstand von 0,5-1 m nebeneinander am Boden liegen.

  • Ablauf

    Der Torhüter bewegt sich auf das Kommando des Trainers hin durch die Stangen in schnellen Sidesteps auf die andere Seite und nimmt die Grundstellung ein. Der Trainer überprüft seine Position und korrigiert sie bei Bedarf.

  • Ziele

    Einnehmen der Grundstellung aus der Seitwärtsbewegung

  • Materialien

    zwei Stangen

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht neben zwei Stangen, die im rechten Winkel zur Torlinie in einem Abstand von 0,5-1 m nebeneinander am Boden liegen.

  • Ablauf

    Der Torhüter bewegt sich auf das Kommando des Trainers hin durch die Stangen in schnellen Sidesteps auf die andere Seite und nimmt die Grundstellung ein. Wenn er die richtige Grundstellung eingenommen hat, schießt ihm der Trainer brusthoch einen Ball zu, den der Torhüter fängt.

  • Ziele

    Einehmen der Grundstellung aus der Seitwärtsbewegung

  • Materialien

    zwei Stangen

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht zwischen zwei Markierungsteller, die ca. 2-3 m vor der Torlinie liegen. Auf der Torlinie steht eine Pylone.

  • Ablauf

    Der Torhüter bewegt sich nach dem Kommando des Trainer seitlich rückwärts, berührt die Pylone, läuft zurück in die Ausgangsstellung und nimmt die Grundstellung ein. Der Trainer kontrolliert seine Position und korrigiert sie gegebenenfalls.

  • Ziele

    Einnehmen der Grundstellung auf der Bewegung

  • Materialien

    zwei Markierungsteller, Pylone

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht zwischen zwei Markierungsteller, die ca. 2-3 m vor der Torlinie liegen. Auf der Torlinie steht eine Pylone.

  • Ablauf

    Der Torhüter bewegt sich nach dem Kommando des Trainer seitlich rückwärts, berührt die Pylone, läuft zurück in die Ausgangsstellung und nimmt die Grundstellung ein. Wenn die Grundstellung richtig ist, schießt der Trainer einen Ball brusthoch auf den Torhüter, den der Torhüter fängt.

  • Ziele

    Einnehmen der Grundstellung aus der Bewegung

  • Materialien

    zwei Markierungfsteller, eine Pylone

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht zwischen zwei Markierungsteller, die ca. 2-3 m vor der Torlinie liegen. Auf der Torlinie steht eine Pylone.

  • Ablauf

    Der Torhüter steht ca. 3 m vor dem Tor zwischen zwei Markierungsteller in der Grundstellung. Der Trainer schießt ihm brusthoch einen Ball zu, den er fängt. Den gefangenen Ball wirft er zum Trainer zurück und bewegt sich seitlich rückwärts, berührt die Pylone, läuft zurück in die Ausgangsstellung und nimmt wieder die Grundstellung ein. Wenn die Grundstellung richtig ist, schießt der Trainer einen zweiten Ball brusthoch auf den Torhüter, den der Torhüter wiederum fängt.

  • Ziele

    Grundstellung einnehmen nach Bewegnung

  • Materialien

    zwei Markierungsteller, eine Pylone

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht in der Mitte des Tores. Auf Höhe der beiden Torpfosten ist jeweils mit einem Markierungsteller auf jeder Seite ein Kleintor aufgebaut.

  • Ablauf

    Der Torhüter läuft schnell zum jeweils vom Trainer aufgerufenen Kleintor und nimmt die Grundstellung ein. Der Trainer kontrolliert seine Grundstellung und korrigiert sie bei Bedarf.

  • Ziele

    Grundstellung aus schneller Vorwärtsbewegung

  • Materialien

    zwei Markierungsteller

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht in der Mitte des Tores. Auf Höhe der beiden Torpfosten ist jeweils mit einem Markierungsteller auf jeder Seite ein Kleintor aufgebaut.

  • Ablauf

    Der Torhüter läuft schnell zum jeweils vom Trainer aufgerufenen Kleintor und nimmt die Grundstellung ein. Der Trainer kontrolliert seine Grundstellung und schießt dem Torhüter einen Ball brusthoch zu, den dieser fängt.

  • Ziele

    Aus schneller Seitbewegung die Grundstellung einnehmen

  • Materialien

    zwei Markierungsteller

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht auf der Torlinie. In einem Abstand von ca. 3 m sind mit Markierungsteller drei Kleintore aufgebaut mit einer Breite von 1-1,5 m. Die Tore sind mit Zahlen oder Begriffen benannt.

  • Ablauf

    Auf Kommando des Trainer spurtet der Torhüter zum aufgerufenen Kleintor und nimmt die Grundstellung ein.

  • Ziele

    schnell die Grundstellung einnehmen

  • Materialien

    sechs Markierungsteller

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

  • Aufbau

    Der Torhüter steht auf der Torlinie. In einem Abstand von ca. 3 m sind mit Markierungsteller drei Kleintore aufgebaut mit einer Breite von 1-1,5 m. Die Tore sind mit Zahlen oder Begriffen benannt.

  • Ablauf

    Auf Kommando des Trainer spurtet der Torhüter zum aufgerufenen Kleintor und nimmt die Grundstellung ein. Wenn er die richtige Position eingenommen hat, erfolgt ein Schuss des Trainers, den der Torhüter fängt.

  • Ziele

    schnell die Grundstellung einnehmen

  • Materialien

    sechs Markierungsteller

  • Darsteller

    Niklas Lomb, Tim Boss

Passende Videos

Diese Seite teilen