Wird geladen

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Jetzt Videolisten erstellen

Ein lauter Pfiff des Schiedsrichters ertönt… Um ein Durchbrechen des gegnerischen Spielers zum Tor zu verhindern, hat ein Verteidiger den gegnerischen Angreifer durch ein Foul gestoppt, und das circa 20 m vor dem eigenen Tor in zentraler Position. Es besteht erhöhte Torgefahr. Nun ist vor allem der Torhüter gefragt. In kurzer Zeit muss eine die Mauer stellen und dabei verschiedene Überlegungen in Betracht ziehen: Soll ich überhaupt eine Mauer stellen? Wie viele Spieler sollen die Mauer bilden? Wo und wie soll die Mauer stehen? Wo positionierte ich mich selbst am besten?

Eines vorweg: Natürlich ist der Torhüter für das Aufstellen der Mauer nicht allein zuständig. Er braucht einen Ansprechpartner in der Mauer, der seine Mitspieler an die richtige Stelle in der Mauer beordert oder zerrt. Am besten eignet sich dazu der zweitäußerste Spieler am ballnahen Pfosten, weil dieser auf der gedachten Linie zum Torpfosten steht. Der Mauer-Dirigent unter den Spielern dreht sich zum Torwart um, lässt sich von diesem in die richtige Position bringen und stellt anschließend seine Mitstreiter in der Mauer richtig.

Entfernung und Schusswinkel als Entscheidungskriterien

Hat er die erste Entscheidung getroffen, überhaupt eine Mauer zu stellen, muss er sich als Nächstes entscheiden, wie viele Spieler die Mauer bilden sollen. Diese Entscheidung hängt zum einen von der Entfernung und zum anderen vom Schusswinkel des Schützen zum Tor ab. Grundsätzlich gilt: Je näher die Entfernung des Balles zum Tor ist, desto mehr Spieler stellt der TH in die Mauer, und je spitzer der Schusswinkel vom Ort ist, von wo der Freistoß ausgeführt wird, desto weniger Spieler stehen in die Mauer!

Du willst den ganzen Artikel lesen?

Kostenlose Inhalte sind wunderbar …. Dabei vergessen die User oft, dass die Bereitstellung dieser Angebote bei uns als Anbieter einige Kosten verursacht, die gedeckt werden müssen.

Auch wir sind auf diese Hilfe angewiesen. Deshalb stellen wir Besuchern, die uns mit dem geringen Betrag von nur 1 € pro Monat unterstützen, neben den frei zugänglichen Angeboten zusätzliche, hochwertige Inhalte bereit, die mit einem Plus-Symbol gekennzeichnet sind.

Für nur 2 € pro Monat können diese Unterstützer zusätzlich auf individuelle Videolisten zugreifen, mit denen ihr euer persönliches Trainingsprogramm zusammenstellen, dauerhaft abspeichern sowie ausdrucken oder auf tragbaren Geräten mit Internetverbindung aufrufen könnt.

Zugang abonnieren

Bereits Mitglied?

Melde dich hier an

Torwartspiel

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Ähnliche Inhalte