Wird geladen

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Videolisten erstellen

Jahrzehntelang beschränkte sich die Aufgabe eines Torhüters fast ausschließlich auf die Torverteidigung. Inzwischen jedoch hat sich sein Aufgabenbereich deutlich erhöht. Heutzutage fungiert er unter anderem als weiterer Anspielpunkt, um den Ball in den eigenen Reihen zu behaupten und zu kontrollieren oder gegenüber dem Gegner eine Überzahl herzustellen. Diese neu hinzugekommenen Aufgaben verschaffen ihm neben der Ballkontrolle innerhalb der eigenen Mannschaft aber auch die Möglichkeit, sich am Spielaufbau seines Teams zu beteiligen und nach Möglichkeit mit intelligenten Lösungen den Spielaufbau zu bereichern oder den Gegner zu überraschen. Dafür muss er sein Torwartspiel an das Spielverhalten der Mannschaft anpassen. Doch wie hoch sollte ein Torhüter eigentlich stehen, um seiner Mannschaft entsprechend helfen zu können?

Wie so oft gibt es auch in dieser Frage nicht die allein richtige Antwort. Vielmehr geht es darum zu definieren, welches Ziel der Trainer mit der Positionierung des Torhüters verfolgt. Will er ihn als zusätzlichen Aufbauspieler einbauen oder soll er eher der Mannschaft als Anspielstation dienen, um weiterhin den Ball zu kontrollieren und in Ballbesitz zu bleiben. Nach dieser Schwerpunktsetzung muss der Schlussmann sein Verhalten ausrichten. Grundsätzlich spricht man von einer tiefen, einer mittleren und einer hohen Torwartpositionierung. Was damit gemeint ist, versuchen wir euch im Folgenden mit Hilfe von Grafiken zu erklären.

Du willst den ganzen Artikel lesen?

Kostenlose Inhalte sind wunderbar …. Dabei vergessen die User oft, dass die Bereitstellung dieser Angebote bei uns als Anbieter einige Kosten verursacht, die gedeckt werden müssen.

Auch wir sind auf diese Hilfe angewiesen. Deshalb stellen wir Besuchern, die uns mit dem geringen Betrag von nur 1 € pro Monat unterstützen, neben den frei zugänglichen Angeboten zusätzliche, hochwertige Inhalte bereit, die mit einem Plus-Symbol gekennzeichnet sind.

Für nur 2 € pro Monat können diese Unterstützer zusätzlich auf individuelle Videolisten zugreifen, mit denen ihr euer persönliches Trainingsprogramm zusammenstellen, dauerhaft abspeichern sowie ausdrucken oder auf tragbaren Geräten mit Internetverbindung aufrufen könnt.

Zugang abonnieren

Bereits Mitglied?

Melde dich hier an

Torwartspiel

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Weiterführende Artikel Zur Themenseite