Wird geladen

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Jetzt Videolisten erstellen

Untersuchungen zeigen, dass Fußballspiele immer schneller ablaufen. Während 2005 deutsche Nationalspieler durchschnittliche Ballkontaktzeiten von 2,8 Sekunden hatten, erreichen sie mittlerweile Werte um 0,9 Sekunden. Die Folge ist, dass die Spieler Entscheidungen in immer kürzerer Zeit treffen müssen. Um ihre Handlungsschnelligkeit und ihr Entscheidungsverhalten zu verbessern, müssen sie Veränderungen in ihrer Umgebung wie die ständig wechselnden Positionierungen der Mitspieler, Gegenspieler und des Balles immer schneller wahrnehmen. Die Beschleunigung des Spiels trifft auch auf die Position des Torhüters zu. Auch er muss in immer kürzerer Zeit Positionsveränderungen von Feldspielern in Tornähe erkennen und sein Verhalten darauf einstellen.

Erschwerend kommt hinzu, dass in einem Spiel keine Situation der anderen ähnlich ist, weshalb Feldspieler wie Torhüter heute schnelle und situativ angepasste Entscheidungen auf unerwartete Situationen treffen müssen. Eine gute Vororientierung sowie gut ausgebildetes peripheres Sehen sind wichtige Grundlagen, in einer bestimmten Spielsituation die richtige Entscheidung zu treffen.

Peripheres Sehen – Was ist das eigentlich?

Das menschliche Auge hat nur ein begrenztes Wahrnehmungsfeld. Besonders beengt ist das vertikale Gesichtsfeld des Menschen. Von oben nach unten nimmt der Mensch bei fixierten Augen nur Dinge wahr, die in einem ungefähren Winkel von 130 Grad liegen. Auch aus horizontalem Blickwinkel sieht der Mensch nur in einem Winkel bis zu 200 Grad. Sobald ein Mensch den Blick bewusst auf einen bestimmten Gegenstand richtet, fokussiert sich das Auge automatisch auf diesen Punkt und stellt ihn scharf. Gleichzeitig scannt das Auge aber unbewusst auch weiterhin das Seitenblickfeld. Diesen seitlichen Blickwinkel bezeichnet man als peripheres Sehen.

Du willst den ganzen Artikel lesen?

Kostenlose Inhalte sind wunderbar …. Dabei vergessen die Leser leider oft, dass die Bereitstellung dieser Angebote beim Anbieter einige Kosten verursacht, die gedeckt werden müssen.

Auch wir müssen uns finanzieren! Deshalb stellen wir Nutzern, die uns mit mindestens 1 € unterstützen, zum gewohnten Angebot zusätzliche Inhalte bereit. Dazu gehören z.B. besonders interessante Trainingsübungen oder Aufwärmprogramme, vertiefende Texte zum Torwartspiel und Torwarttraining oder Vorschläge, wie ihr ein Schnellkrafttraining für Torhüter auf dem Platz gestalten könnt. Das sind nur einige Beispiele für viele weitere Angebote!

Zugang abonnieren

Bereits Mitglied?

Melde dich hier an

Analyse

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Ähnliche Inhalte