Wird geladen

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Jetzt Videolisten erstellen

Dieses Workout mit dem eigenen Körpergewicht ist vor allem in der Saisonvorbereitung dazu geeignet, die Torhüter im Core-Bereich zu kräftigen und dadurch eine gute Verletzungsprophylaxe zu betrieben. Außerdem bildet eine gut trainierte Core-Muskulatur die Grundlage für das Sprung- und Schnellkrafttraining.

Als Workout bezeichnet man eine Zusammenstellung von sportlichen Übungen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Es kann aus gymnastischen Übungen oder auch aus Kraftübungen für Bauch, Beine, Po oder Rücken bestehen und dient dem Ganzkörpertraining. Im Besonderen hat das Workout zum Ziel, die Körpermitte zu stärken. Dazu arbeitet der Übende meist mit dem eigenen Körpergewicht. Zur Kräftigung der Extremitäten können aber auch Resist-Bänder, Pezzibälle, Hanteln oder andere Sportgeräte zum Einsatz kommen.

Du willst den ganzen Artikel lesen?

Kostenlose Inhalte sind wunderbar …. Dabei vergessen die Leser leider oft, dass die Bereitstellung dieser Angebote beim Anbieter einige Kosten verursacht, die gedeckt werden müssen.

Auch wir müssen uns finanzieren! Deshalb stellen wir Nutzern, die uns mit mindestens 1 € unterstützen, zum gewohnten Angebot zusätzliche Inhalte bereit. Dazu gehören z.B. besonders interessante Trainingsübungen oder Aufwärmprogramme, vertiefende Texte zum Torwartspiel und Torwarttraining oder Vorschläge, wie ihr ein Schnellkrafttraining für Torhüter auf dem Platz gestalten könnt. Das sind nur einige Beispiele für viele weitere Angebote!

Zugang abonnieren

Bereits Mitglied?

Melde dich hier an

Training

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Ähnliche Inhalte