Wird geladen

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Jetzt Videolisten erstellen

Die Corona-Pandemie hat unser Leben verändert. Liebgewonnene Gewohnheiten sind nicht mehr oder nur noch begrenzt möglich. Das betrifft auch bisherige Wege der Fortbildung. Vor der Corona-Pandemie waren wir gewohnt, dass Fortbildungen an einem bestimmten Ort durchgeführt wurden, zu dem die Teilnehmer der Veranstaltung anreisten. Corona macht diese Form von Fortbildung inzwischen unmöglich. Aber Krisen beinhalten immer auch Chancen, weil sie uns zwingen, uns anders zu orientieren und neue Wege zu gehen. Diesen neuen Weg der Fortbildung beschreitet die ProKeeper Akademie (ProKA), die in Riedlingen (Baden-Württemberg) zu Hause ist. Im Februar 2021 organisiert und veranstaltet sie erstmals einen Internationalen Torwart-Online-Kongress. Vom 26. Bis 28. Februar 2021 (Freitag bis Sonntag) werden Top-Experten aus dem Profibereich ihr Wissen online an interessierte Torhüter und Torwarttrainer weitergeben.

Die Liste der Experten, die auf dem Torwart-Online-Kongress referieren, ist lang und verdeutlicht die Qualität der Veranstaltung. Über 20 Fachleute geben Einblicke in ihre Arbeit, darunter ausgewiesene Experten im Torwartbereich wie Patrick Foletti (Schweizer Nationalmannschaft), Thomas Schlieck (Head of Global Goalkeeping bei RedBull Soccer International), Roland Goriupp (Österreichischer Fußballbund), Pascal Zuberbühler (FIFA), Frederik Gößling (RB Leipzig), Simon Panter (Racing Straßburg) oder Jan Zimmermann (Eintracht Frankfurt), um nur einige zu nennen. Aber nicht nur die Arbeit auf dem Trainingsplatz sind Inhalte der Veranstaltung, auch Vorträge zum Mentaltraining, zur Neuroathletik oder zur athletischen Ausbildung des Torhüters gehören zum Angebot des Torwart-Online-Kongresses. Ein weiteres Bonbon: Am Anschluss an ihre Vorträge können die Teilnehmer des Seminars mit den Referenten online in den Austausch treten. Ihr seht, ob aktiver Torhüter, Torwarttrainer, Trainer und einfach nur Fußballbegeisterter, alle können enorm von dieser Veranstaltung profitieren. Welcher Referent zu welchem Thema und zu welcher Zeit seinen Vortrag hält, könnt ihr auf der Seite einsehen.

Online-Seminare bieten Vorteile und Chancen

Zur Teilnahme am Torwart-Online-Kongress braucht ihr nicht mehr als ein funktionierendes Internet und ein Computer. Sobald ihr bezahlt habt, könnt ihr euch über einen Button des Veranstalters zu den Vorträgen einloggen. Ein weiterer Vorteil des Online-Seminars: Weite Anfahrten oder gar Übernachtungskosten bleiben bei dieser Form der Durchführung erspart.

Vielleicht habt ihr aber gerade an diesem Wochenende bereits einen Termin und könnt deshalb nicht an dem Torwart-Online-Seminar teilnehmen. Kein Problem! Über euren gebuchten Zugang könnt ihr die Vorträge jederzeit im Nachhinein aufrufen und den Vortrag betrachten, wann ihr Zeit habt. Auch habt ihr so die Möglichkeit, den Vortrag ein weiteres Mal anzusehen. Der einzige Wehmutstropfen dabei: In diesem Fall verschenkt ihr natürlich die Möglichkeit, mit den Kursteilnehmern in Dialog zu treten.

Wie teuer ist die Teilnahme an dem Torwart-Online-Kongress? Da der Veranstalter ProKA gegenüber Organisatoren von Präsenzseminaren große Kosten einspart (keine Reise-, Catering- noch Seminarortkosten), kann er das überaus umfangreiche Angebot für den sensationellen Preis von nur 77 Euro anbieten. Angebote in diesem Umfang und mit so hoher Qualität lassen sich wohl schwerlich noch einmal zu diesem Preis finden!

Falls ihr Interesse habt, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, könnt ihr euch online anmelden.

Veranstaltung

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Ähnliche Inhalte