Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Jetzt Videolisten erstellen

Schau dich hier um, wenn Fragen oder Unklarheiten bezüglich der kostenpflichten Inhalte von GoalGuard bestehen sollten. Informationen zum Datenschutz sind seperat aufgelistet und nicht Teil dieses Informationsglossars. Alle wesentliche Hinweise hierzu findest du im Impressum respektive der zugehörigen Datenschutzseite.

Wie funktioniert die Erstellung von Videolisten?

Die Erstellung von Videolisten funktioniert in einem Zweierschritt: Die Sammmlung von Videos zum Aufbau eines persönlichen Videoarchivs (Merkliste) und die eigentliche Zusammenstellung der Videoseiten mit Hilfe des eigenen Videoarchivs.

Merkliste erstellen

Du surfst durch die Trainingssektion von GoalGuard und schaust dir diejenigen Videos an, die dich interessieren. Unter jedem Video ist ein orangfarbener Button zu sehen, der es dir ermöglich das jeweilige Video auf deine Merkliste zusetzen. Achte dabei darauf, dass du dich zuerst dein Einloggvorgang abgeschlossen haben musst, eher du beginnst Videos auf deine Merkliste zu setzen.

Wurde das Video in deiner Merkliste (bereits) gespeichert, kannst du dieses durch erneuten Klick wieder löschen. Ist das Video noch nicht auf deiner Merkliste, wird die Option zum Hinzufügen angezeigt. So sammelst du nach und nach alle Videos zusammen, die du gerne in deinen Videolisten verwenden möchtest. Es entsteht ein kleines, persönliches Videoarchiv beziehungsweise Sammlung. Der nächste Schritt besteht nun darin, aus deinem virtuellen Archiv heraus deine Trainingslisten zusammenzusetzen.

Videolisten zusammensetzen

Anschließend öffnest du über das Hauptmenü die Zusammenstellung deiner Videolisten. Alle bisher auf die Merkliste gesetzten Videos werden dir nun angezeigt. Jedes der Videos zeigt fünf klickbare, gelbe Quadrate, die mit den Nummern eins bis fünf versehen sind. Mit den Zahlen von 1 bis 5 kannst du bequem entscheiden, auf welcher Liste das Video gespeichert werden soll. Zum Speichern drücke abschließend den Button „Änderungen übernehmen“.

Nach erfolgreicher Speicherung aktualisiert sich die Seite automatisch. In der entsprechenden Liste findest du alle Videos, die du ausgewählt hast. Du kannst ihre Reihenfolge verändern, indem du das Video mit der Maustaste an die gewünschte Stelle ziehst. Dazu musst du die linke Maustaste während des Vorgangs gedrückt halten. Speichere wieder die Änderungen, indem du den Button „Änderungen übernehmen“. Anschließend hast du die Möglichkeit über die weiteren, angefügten Buttons zu entscheiden, wie du deine Liste ausgeben lassen möchtest. Sofern du eine Liste drucken möchtest, empfiehlt es sich, diese im Querformat auszudrucken.

Wie funktioniert der generelle Zugriff auf Zusatzinhalte?

GoalGuard arbeitet mit dem Unternehmen Steady zusammen, das Medien und anderen Publikationen dabei hilft, Geld zu verdienen und trotzdem unabhängig zu bleiben. Zahlungsabwicklungen sowie die sichere Speicherung der notwendigen Daten leistet Steady. Der Server von GoalGuard kommuniziert verschlüsselt mit Steady, um bei Bedarf zu erfragen, ob der jeweilige Besucher die Berechtigung hat, den jeweiligen, kostenpflichten Inhalt anzuzeigen oder nicht. Das bedeutet, dass nur mit einem Konto bei Steady ein Zugriff auf die Zusatzinhalte (z.B. alle Funktionen der Videolistenfunktion) von GoalGuard möglich ist.

Per Steady einloggen

Bevor du die gebuchten Inhalte anschauen und Funktionen verwenden kannst, musst du dich zunächst über den Klick auf den jeweils angebrachten Button bei Steady einloggen. Ist der Login erfolgreich, wirst du automatisch zu GoalGuard (Videolisten Seite) zurückleitet. Der Zugriff wurde automatisch gewährt, die jeweiligen Zusatzinhalte sind nun für dich freigeschaltet. Zusätzlich wird eine kleine Statusanzeige in der Hauptnavigationsleiste angezeigt. Sofern du im eingeloggten Zustand GoalGuard besucht zeigt das Logo ein kleines Steady Symbol in einem grün gefüllten Kreis an. Ist dieser nicht zu sehen, bist du momentan nicht eingeloggt.

Welche Angebote sind erhältlich?

Momentan bietet GoalGuard ausschließlich die Möglichkeit, sich eigene Videolisten beziehungsweise ganze Trainingsprogramme aus über 800 Übungsvideos zusammenzustellen. Weitere, zusätzliche Angebote werden entweder bei Nachfrage / Bedarf ermöglicht oder sind bereits in Planung.